Logo Naturheilpraxis Anke Gräfe Blumenmix
         
     

Biochemie nach Dr. Schüßler

Schüßlersalz Nr. 8 Natrium chloratum (D6)
Im 19. Jahrhundert erkannte der Arzt und Homöopath Dr. Schüßler, dass die Zellen des Körpers zur Aufrechterhaltung ihrer Funktion bestimmte Mineralsalze benötigen. Er fand 12 solcher Mineralsalze und nannte diese "biochemische Funktionsmittel".

Durch den Einsatz dieser zubereiteten "Schüßlersalze" wird der Körper angeregt, die Mineralien in die entsprechenden Zellen aufzunehmen, dadurch den Mangel in den Zellen auszugleichen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

12 Schüßlersalze und ihre Hauptwirkung

  Nr. 1   Calcium fluoratum (D12) Salz für Haut, Bänder, Knochen
  Nr. 2   Calcium phosphoricum (D6) Salz für Blut und Knochen
  Nr. 3   Ferrum phosphoricum (D12) Salz für Immunsystem und Muskeln
  Nr. 4   Kalium chloratum (D6) Salz für Schleimhäute, Ausleitung und Entgiftung
  Nr. 5   Kalium phosphoricum (D6) Salz für Nerven und Organe
  Nr. 6   Kalium sulfuricum (D6) Salz für Entgiftung und Zellneubildung
  Nr. 7   Magnesium phosphoricum (D6) Salz für Nerven und Muskeln
  Nr. 8   Natrium chloratum (D6) Salz für Flüssigkeitstransport und Nerven
  Nr. 9   Natrium phosphoricum (D6) Salz für Säure-Basen-Haushalt und Verdauung
  Nr. 10   Natrium sulfuricum (D6) Salz für Ausscheidung von Wasser und Schlacken
  Nr. 11   Silicea (D12) Salz für Bindegewebe, Haut, Haare, Nerven
  Nr. 12   Calcium sulfuricum (D6) Salz für Lymphe und Immunsystem

zur Übersicht der Therapien
 
             
        Saalfelder Straße 19, 07387 Krölpa, OT Rockendorf • Telefon: 03647/419339 E-MailKontaktImpressumDatenschutz